Wir qualifizieren Interessierte aus allen Altersgruppen für den sozialen Bereich. Zu unserem Schulverbund gehören eine Berufsfachschule für Altenpflege, eine Berufsfachschule für Sozialassistenz, eine Fachschule für Sozialpädagogik und eine Fachoberschule für Sozialwesen. Alle vier Schulen sind staatlich anerkannt bzw. genehmigt. Ergänzt wird das schulische Angebot durch Fortbildungen für den Altenpflegebereich.
„Ab 2020 bieten wir die neue Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann an“.
Die Lazarus-Schulen gehören zu der Hoffnungstaler Stiftung Lobetal.

Haltung und Werte leben
Als Schule mit diakonischem Profil orientieren wir uns am christlichen Menschenbild. Der Vermittlung von Werten kommt eine hohe Bedeutung zu, denn eine ethische Grundhaltung ist für uns eine unerlässliche Voraussetzung für die soziale Arbeit. In unserer Schule schaffen wir Gemeinsamkeit durch Begegnung und achten jeden Einzelnen in seiner Persönlichkeit. Neben der Vermittlung von Fachwissen ist es uns wichtig, die kommunikativen und sozialen Kompetenzen der Studierenden zu stärken.

Beziehungen schaffen und individuell fördern
Alle vier Schulen – mit Ausnahme der Altenpflegeschule - sind einzügig und damit relativ klein und übersichtlich. So wird eine intensive Betreuung und Förderung der Studierenden möglich. Dazu tragen auch die Präsenzzeiten vieler Lehrerinnen und Lehrer bei, die ihren Arbeitsplatz in der Schule haben und auch außerhalb des Unterrichts für Schülerinnen und Schüler ansprechbar sind.

Es gibt noch freie Plätze in unserer Fachoberschule


Banner 20181217 2